Serfaus

Ihr Transfer Innsbruck Serfaus:

Entfernung ca. 92 km, Fahrzeit ca. 01:10.

PKW: 4 Fahrgäste ohne Ski oder 3 Fahrgäste mit Ski. Minivan: bis zu 8 Fahrgäste.

PKW Hinfahrt: € 140,–

Buchen

PKW hin & retour: € 280,–

Buchen

Minivan Hinfahrt: € 155,–

Buchen

Minivan hin & retour: € 310,–

Buchen

Transfer Innsbruck Serfaus

Unser Transfer Innsbruck Serfaus führt uns ins „Obere Gericht“

Nach einer guten Stunde Fahrzeit erreichen wir auf unserem Transfer Innsbruck Serfaus ein sonniges Bergplateau, des sogenannten „Oberen Gericht“ und kommen in Serfaus an.
Schon seit Jahrzehnten prägt der Tourismus, insbesondere der Wintertourismus den Ort. Mit 6.900 Gästebetten ist Serfaus der Tourismus stärkste Ort im „Oberen Gericht“. Neben Ischgl, Sölden und St. Anton am Arlberg zählt das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis mittlerweile zu den bekanntesten Tourismusregionen in Tirol.

Aufgrund des zunehmenden Verkehrs in der Gemeinde mit ihren schmalen Gassen genehmigte der Gemeinderat 1983 das Projekt der „unterirdischen Luftkissenschwebebahn“. In weiterer Folge wurde 1985 die Dorfbahn Serfaus in Betrieb genommen.

Verkehrsberuhigung

Mit der Inbetriebnahme der Dorfbahn Serfaus wurde ein totales Fahrverbot in der Gemeinde Serfaus erlassen.

Zwar dürfen Gäste am Anreisetag mit dem Auto zur Unterkunft fahren, jedoch ist das Benützen des Fahrzeuges während der Aufenthaltsdauer im Ort verboten. Dies gilt auch z. B. für Einkaufsfahrten, Fahrten zur Seilbahn usw. Allerdings sind Ausflugsfahrten wie z. B. in die Nachbargemeinden Fiss und Ladis außerhalb von Serfaus erlaubt.

Dieses Fahrverbot gilt während der Winter- und der Sommersaison und wird von gemeindeeigenen Dorfgendarmen streng überwacht. Auf unserem Transfer Innsbruck Serfaus haben wir als Taxi die Genehmigung, Sie direkt zu Ihrer Unterkunft zu bringen, bzw. dort auch wieder abzuholen.

Das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis

Eines der größten Skigebiete Tirols entstand durch den Zusammenschluss der Skigebiete Serfaus, Fiss und Ladis. Es erstreckt sich als Großraumskigebiet von 1.200 m bis 2.820 m und ist weit mehr als nur ein gemeinsamer Skipass. Für Anfänger und Fortgeschrittene sowie für die ganze Familie ist das Pistenangebot am Hochplateau ideal, denn die außergewöhnlich breiten Pisten mit viel Platz ermöglichen Ski fahren in allen Schwierigkeitsgraden.

Anlagen und Pisten

  • 1 Dorfbahn
  • 11 Kabinenbahnen
  • 16 Sesselbahnen
  • 11 Schlepplifte
  • 29 Förderbänder und Stricklifte
  • 47 km blau/leicht (21,96 %)
  • 123 km rot/mittelschwer (57,48 %)
  • 28 km schwarz/schwer (13,08 %)
  • 16 km Routen (7,48 %)

Serfaus hat sich auf Kinder spezialisiert

Für Familien mit Kindern ist dieses Skigebiet schlichtweg optimal, weil sich hier alles um Kinder dreht. Es sind nicht nur die Hotels, die eigene Kindergärten anbieten, sondern auch die Infrastruktur des Skigebietes selbst hat den Fokus auf den Ski Nachwuchs gerichtet.
Die wichtigsten Einrichtungen sind:

Kinder Ski Schule Serfaus

Spezielle Einrichtungen für Kinder ab zwei Jahren:

Kinderschneealm

Ihre Kinder werden nicht mehr nach Hause wollen. Auf 45.000 m² wurde mitten im Skigebiet ein Areal errichtet, auf dem sich jedes Kind wohl fühlt und beim spielerischen lernen Abenteuer erleben kann.

Murmelipark

Hier können Kinder bereits ab 2 Jahren Skifahren lernen und werden dabei von speziell geschulten Kinder-Skilehrern betreut

Berta’s Kinderland

Das großzügige Kinderareal bei der Mittelstation der Sonnenbahn spielt alle Stückchen und ist für Kinderskikurse perfekt ausgestattet.
Sie benötigen Kindersitze auf Ihrem Transfer Innsbruck Serfaus? Kein Problem – die gibt es bei uns kostenlos.

Warten beim Skilift?

Das gibt’s im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol nicht, denn es können 90.000 Wintersportler pro Stunde befördert werden. Für Snowboarder stehen eigene Funparks und ein riesiges Freeride Gelände zur Verfügung. Für Carver gibt es eigene Carvingstrecken und für Rennläufer zwei permanente Rennstrecken, auf denen man sich mit Freunden messen kann.

Serfauser Sauser

In 85 m Höhe über Skifahrer oder Wanderer darüber sausen. Das ist Adrenalin pur. In vier Streckenabschnitten führt die Stahlseilrutsche Serfauser Sauser von der Sunliner- Bergstation bis zur Komperdell-Talstation.

Après-Ski

Nach dem Schnee-Vergnügen auf Piste, Loipe und Rodelbahn beginnt das andere Vergnügen: Ab Nachmittag ist Apres-Ski angesagt. Und für die unterschiedlichen Apres-Ski-Bedürfnisse gibt es natürlich auch unterschiedliche Lokalitäten. In den Bars und Weinkellern geht es etwas beschaulicher und gemütlicher zu – ideal, wenn man den Abend einfach ruhig ausklingen lassen möchte.

Zusätzlich zu unserem Transfer Innsbruck Serfaus bieten wir auch Fahrten in die Nachbargemeinden an:

Transfer Innsbruck Serfaus

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.