Innsbruck Airport und seine Geschichte

Innsbruck Airport

Hinter Wien und Salzburg ist der Innsbruck Airport, was die Passagierzahlen anbelangt, der drittgrößte Flughafen Österreichs.

1925 von Innsbruck Airport nach München

Innsbruck Airport 1926 copyright Stadtarchiv / Stadmuseum Innsbruck

Innsbruck Airport 1926 copyright Stadtarchiv / Stadmuseum Innsbruck

Heute liegt der Flughafen im Westen der Stadt im Stadtteil Höttinger Au, doch seine Anfänge nahm er 1920 im Stadtteil Reichenau. In diesem Jahr beschloss die Tiroler Landesregierung die Errichtung einer Luftverkehrsstation. Das war die damalige Bezeichnung für einen Flughafen. Bereits fünf Jahre später, nämlich am 1. Juni 1925 wurde der Flugbetrieb mit der Strecke Innsbruck – München eröffnet.

1946 Bauarbeiten für den heutigen Flughafen beginnen

Der heutige Innsbrucker Flughafen verdankt seine Gründung der Französischen Besatzungsmacht, die die Bauarbeiten einleitete und die Aufnahme des Flugbetriebes im Jänner 1948 ermöglichte.

1964 Olympische Winterspiele

Innsbruck Olympische Winterspiele 1964, copyright Austria-Forum

Innsbruck Olympische Winterspiele 1964, copyright Austria-Forum

Die Olympischen Winterspiele waren für den Innsbruck Airport die erste große Bewährungsprobe, die das Management mit Bravour bestand. Sie machten den Flughafen fast über Nacht weltweit bekannt. Allerdings kam nur drei Wochen nach der Olympiade der Flugverkehr nahezu zum erliegen. Ursache war der Aufgrund eines Pilotenfehlers stürzte ein Flugzeug ab.

Der große Aufschwung kam Ende der 70er Jahre

Die zweiten Olympischen Winterspiele 1976 und die spätere Aufnahme der Strecken Innsbruck – Wien und Innsbruck – Zürich durch die Tyrolean Airways steigerten dein Bekanntheitsgrad des Innsbruck Airport. Dem Management gelang es weiters, den Flughafen für Sommer- und Winter- Charterflugketten attraktiv zu machen.  Seither steigen die Passagierzahlen jährlich.

2015 die Schallmauer wird durchbrochen: über 1 Million Passagiere

Der Innsbruck Airport ist heute einer der bedeutendsten Wirtschafts- und Standortfaktor für Tirol und hat sich in den letzten Jahren zu einem modernen Dienstleistungszentrum entwickelt. Für die ankommenden Gäste ist er ein repräsentatives Entrée nach Tirol, für die gesamte Region ein wichtiger Impulsgeber mit verkehrsinfrastrukturellen Aufgaben, einer der größten Arbeitgeber der Landeshauptstadt Innsbruck und ein Betrieb, der einen großen Beitrag zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Wirtschaft leistet. Der Innsbruck Airport wird mit größter Rücksichtnahme auf die Bevölkerung und die Umwelt betrieben.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Qualität Dienstleistung Taxi / quality of taxi service