Siusi

Ihr Transfer Innsbruck Siusi:

Entfernung ca. 109 km, Fahrzeit ca. 01:20.

PKW: 4 Fahrgäste ohne Ski oder 3 Fahrgäste mit Ski. Minivan: bis zu 8 Fahrgäste.

PKW Hinfahrt: € 180,–

Buchen

PKW hin & retour: € 360,–

Buchen

Minivan Hinfahrt: € 195,–

Buchen

Minivan hin & retour: € 390,–

Buchen

Transfer Innsbruck Siusi

Unser Transfer Innsbruck Siusi bringt Sie zum Wahrzeichen Südtirols; dem Schlernmassiv.Transfer Innsbruck Siusi

Das Südtiroler Bergdorf mit dem Italienischen Namen Siusi liegt auf etwa 1.000 m und ist auf unserem Transfer Innsbruck Siusi in ca. 1h 20min Fahrzeit zu erreichen. Der Ort liegt am Fuße des beeindruckenden Dolomitenmassivs Schlern. Siusi am Schlern ist die zweitgrößte Gemeinde der Marktgemeinde Kastelruth (Castelrotto). Hier befindet sich auch die Talstation mit der modernen Kabinenbahn auf die Siusier Alm – der größten Hochalm Europas!

Falls Sie auf Ihrem Transfer Innsbruck Siusi auch Ihre eigenen Ski dabei haben, ist das kein Problem. Wir transportieren sie gerne kostenlos.

Das Schlernmassiv – das Wahrzeichen Südtirols

Mit seiner Höhe von 2.563 m zählt der Schlern zwar nicht zu den höchsten Bergen Südtirols, wohl aber zu den Unverwechselbarsten! Aufgrund seiner bizarren und außergewöhnlichen Form gilt der stockartige Westpfeiler der Dolomiten als Wahrzeichen Südtirols. Die Erstbesteigung erfolgte im Jahr 1880 durch Johann Santner, dem ein Gipfel – die Santnerspitze – seinen Namen verdankt.

Seit 2003 gibt es den Naturpark Schlern-Rosengarten, ein Naturschutzgebiet, das in den westlichen Dolomiten auf einer Fläche von 6.796 ha die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt schützend erhalten kann.

Das Schlernmassiv ist aber seit jeher als sagenumwoben bekannt:

So sollen sich der Sage zufolge die gefürchteten Schlernhexen in diesem Berg aufhalten, und bei ihren Versammlungen schlimme Unwetter und andere Katastrophen herbeiführen. Heute führt unter anderem die Schlernhexen-Tour“ an die Orte, wo einst die finsteren Gestalten gehaust haben sollen – die Hexenbänke auf dem Puflatsch gelten als beliebtes Ausflugsziel.

Winter in Siusi am Schlern

Das Skigebiet Siusier-Alm mit seiner wunderschönen Schneelandschaft bietet sich perfekt für alle Wintersportfreunde an. 23 modernste Aufstiegsanlagen und 60 Kilometer bestens präparierte Pisten begeistern Skifahrer aus aller Welt. Familien und Anfänger schätzen das Gebiet vor allem wegen dem hügeligen Gelände der Hochalm, wo sich die ersten Schwünge im Schnee leichter erlernen lassen. Insbesondere für Anfänger und Kinder bieten die professionellen Ski-Schulen erstklassige Kurse, sodass jeder schon nach wenigen Tagen seine Spuren im Schnee ziehen kann.

Wenn Sie mit Kindern auf unserem Transfer Innsbruck Siusi reisen, dann bieten wir Ihnen passende Kindersitze an.

Die Verbindungen zu weiteren Skigebieten

Durch einen Verbund mit dem Skigebiet Gröden stehen dem Gast weitere 175 Pisten-Kilometer in allen Schwierigkeitsstufen zur Verfügung und gemeinsam mit der Siusier-Alm bilden sie das größte Skigebiet innerhalb des Ski-Karusells Dolomiti-Superski! Die beliebte Abfahrtsstrecke „Saslong“ wird im Dezember eine Woche lang  zu  der berühmten Ski-Welt-Cup Abfahrt der Herren, die durch ihre Geschwindigkeit und vielen Sprünge den Rennprofis alles abverlangt und Anziehungspunkt für internationales Publikum ist.

Weniger Speed macht auch Spaß

Wer den Winter in Siusi am Schlern etwas ruhiger angehen will, der genießt im Skigebiet Siusier-Alm wunderschöne Schneeschuhwanderungen, zieht seine Runden beim Langlaufen oder Eislaufen oder vergnügt sich bei einer der 7 verschiedenen Rodelbahnen.

Besondere Ruhe und romantische Atmosphäre inmitten der wunderbaren Winterlandschaft zaubert eine Pferdeschlittenfahrt, die zum Entspannen in der Wintersonne einlädt.

Sehenswürdigkeiten in Siusi am Schlern

An Südtirols ersten Kräuter- und Biobauernhof  „Pflegerhof unterhalb von Siusi können Naturfreunde alles Wissenswertes rund um das Thema Kräuter erfahren. In liebevoller Art und Weise bietet die Familie Pfleger Kräuterwanderungen, Führungen im Schaugarten sowie Seminare auf diesem Gebiet an.

Wanderungen zu Burgruinen aus dem Mittelalter versetzen den Gast in eine mystische Zeit zurück, so zum Beispiel die Ruine Hauenstein aus dem 12. Jahrhundert, wo sich einst der Ritter Oswald von Wolkenstein einen Namen gemacht hat und als Minnesänger das berühmte „Hauensteinlied“ verfasst hat.

Die Ruine ist in einer 30-minütigen Wanderung leicht erreichbar und jederzeit frei zugänglich.

Die Ruine Salegg ist ein weiterer beliebter Ausflugsort in Siusi am Schlern, welche auch erstmals im 12. Jahrhundert erwähnt wurde und heute im Besitz der Diözese Bozen-Brixen ist. Einer Legende zufolge gibt es einen unterirdischen Gang zwischen den beiden Ruinen, in dem sich ein Goldschatz befindet, den eine Jungfrau bewachen soll.

Wer weiß, vielleicht finden gerade Sie bei Ihrem Urlaub im wahrlich zauberhaften Siusi am Schlern diesen geheimen Gang…

Neben unserem Transfer Innsbruck Siusi bieten wir selbstverständlich auch Fahrten zu allen anderen Orten an, die Anbindung an die Südtiroler Skigebiete, insbesondere zum Dolomiti-Superski haben:

Transfer Innsbruck Siusi

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.